Corporate Design

hauswirth_01.jpg hauswirth_02.jpg

Hauswirth Zimmerei

Kunde

Marcel und Reinold Hauswirth, Feutersoey

Gestaltung

Jeanmaire & Michel



4spaces_01.jpg 4spaces_02.jpg 4spaces_03.jpg 4spaces_06.jpg

Textilagentur 4Spaces

Kunde

4Spaces GmbH, Michele Rondelli

Konzept und Gestaltung

Jeanmaire & Michel

Text

Kunde


BueroGeiser_01.jpg BueroGeiser_02.jpg BueroGeiser_03.jpg

Büro Geiser

Kunde

Barbara Geiser
www.buerogeiser.ch

Konzept, Redaktion und Gestaltung

Jeanmaire & Michel

Text

Kunde


Situation

Die ehemalige Leiterin der Volkshochschule Bern macht sich selbständig und eröffnet unter ihrem Namen ein Büro.

Aufgabe

Realisierung der Geschäftsdrucksachen sowie des Internetauftritts.

Konzept

Dass es sich um eine Eine-Frau-Firma handelt, verdeutlichen wir durch die Ich-Form aller Aussagen. Und der auf das politische Milieu und das Erscheinungsbild der Auftraggeberin gleichermassen anspielende Zu-Name «Rote Barbara» beeinflusst die Farbwahl.

Umsetzung

Eine Metallfolienprägung macht die schlichte Gestaltung der Drucksachen gediegen.


kubik3_06.jpg kubik3_01.jpg kubik3_05.jpg

Kubik 3

Kunde

Hans-Peter Liechti
www.kubik3.ch

Konzept, Redaktion und Gestaltung

Jeanmaire & Michel

Text

Kunde


Situation

Ein Mitinhaber eines Architekturbüros löst sich aus einer langjährigen Partnerschaft und gründet sein eigenes Unternehmen.

Aufgabe

Realisierung der Geschäftsdrucksachen sowie Kreation des Internetauftritts.

Konzept

’s ist wie bei unsereinem: Statt grosssprecherische «Credos» und «Philosophien» zu lesen, wollen die Leute sehen, was gemacht wird und wurde und wie – ganz nach dem Motto des Kunden: «Man kann nicht nicht gestalten»; also zeigen wir auf der Website anhand vieler Beispiele die ganze Tätigkeits-Bandbreite des Neu-Unternehmers mit langer Vergangenheit.


horn_001.jpg

Jean-Daniel Horn Gartenbau

Kunde

Jean-Daniel Horn

Konzept, Text und Gestaltung

Jeanmaire & Michel


Situation

Ein gartenbauerischer Allrounder will einen neuen Auftritt für seine Firma.

Aufgabe

Kreation desselben.

Konzept

Pflanzliches und Grün sind das gängige Standardrepertoire für Erscheinungsbilder dieser Branche. Wir schlagen stattdessen die Formulierung «der Nützling in Ihrem Garten» als weitgefasste Umschreibung der Tätigkeit des Kunden vor, und als Umsetzung verschiedene dieser Definition entsprechende Käfer.

Umsetzung

Wissenschaftliche Zeichnungen diverser Nutzinsekten und eine kurze (zum Teil rückseitige) Charakterisierung derselben.


alpin_001.jpg alpin-plakat_002.jpg alpin_03.jpg alpin_04.jpg alpin_05.jpg

Alpin

Kunde

Café und Cave Alpin
www.alpinbern.ch

Konzept, Redaktion und Gestaltung

Jeanmaire & Michel


Situation

Unter dem Namen Alpin firmieren an derselben Adresse ein Café und eine Weinhandlung.

Aufgabe

Entwickeln eines Corporate Designs, Gestalten unterschiedlichster Kommunikationsmittel inklusive eines Internetauftritts.

Konzept

Ein schlichtes, für alle Grössen und Anwendungen taugliches Logo ist der rote Faden bei allem, was in irgendeiner Form zu kennzeichnen ist.


vhs_cd_003.jpg vhs_cd_005.jpg

Volkshochschule Bern

Kunde

Volkshochschule Bern

Konzept, Text und Gestaltung

Jeanmaire & Michel


Situation

Die neue Leitung der Volkshochschule Bern wirft einen Blick auf Bestehendes und bemerkt dabei auch Fehlendes.

Aufgabe

Kreation eines neuen Erscheinungsbilds umfassend einerseits die Neugestaltung von sämtlichem Gedrucktem sowie anderseits Konzept und Design des erstmaligen Internet-Auftritts.

Konzept

Kreation eines neuen Erscheinungsbilds umfassend einerseits die Neugestaltung von sämtlichem Gedrucktem sowie anderseits Konzept und Design des erstmaligen Internet-Auftritts.

Umsetzung

Rechtwinklig angeordnete Felder und Streifen grundsätzlich beliebiger Platzierung, Grösse und Farbe sowie einheitliche Schrift gewährleisten einen optischen Zusammenhalt aller Anwendungen.


teppich_neff_001.jpg Neff_02.jpg Neff_03.jpg

Teppich Neff

Schweizer Corporate-Design-Preis
Award ADC Schweiz
Award ADC of Europe

Kunde

Teppich Neff

Konzept und Gestaltung

Jeanmaire & Michel


Situation

Ein Teppichgeschäft braucht zwar neue Geschäftsdrucksachen, doch sein Domizil muss «bald einmal aber wann weiss niemand» einem Neubau weichen, und die künftige Adresse steht noch nicht fest.

Aufgabe

Einen Ausweg aus dieser Zwickmühle zu finden und deshalb möglichst günstige wie möglichst schöne Briefschaften zu kreieren.

Konzept

Wir trennen «Must have» von «Nice to have» und bringen sie wieder zusammen: Was ändert, muss billig sein, was bleibt, darf etwas mehr kosten; wir unterscheiden also zwischen der Anschrift und dem eigentlichen Angebot, den Teppichen – und lassen beides durch den Kunden nach seinem Gusto wieder vereinen.

Umsetzung

Fotos von fünfzig Teppichen (inkl. einiger weniger Teppichbodenmuster) des Kunden lassen wir auf einen Markenbogen drucken, die Adressangaben preiswert schwarz auf Briefbögen, Couverts und Karten. Durch die freie Wahl einer Teppichmarke kreiert der Kunde jede seiner Geschäftsdrucksachen individuell von Fall zu Fall.